Drucken
Kategorie: Uncategorised
Zugriffe: 394

 

Wenn Sie im Backend von Joomla eine Warnung zu ihrer PHP Version erhalten, ist eine Änderung der Version nötig.

Die Version können Sie über Ihr plesk-Kundenmenü ändern. Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung, ist dazu da, Ihnen dabei zu helfen.

(1) Unter dem Punkt „Websites & Domains“ können Sie Ihre gesamten Domains sehen.

Bild.2.1.png

 (2) Wenn sie das untere Menü aufklappen können sie ihre PHP-Version sehen.

Bild_3.png

Bild_4.png

(3) Wenn Sie auf den Menüpunkt klicken, erscheint ein Menü. Sie können die gewünschte PHP-Version über das Menü auswählen, indem Sie auf ein Dropdown-Menü gehen.

Bild5._2.png

Bild6.png

(4) Sobald Sie eine PHP-Version ausgewählt haben, benötigt das System ungefähr fünf Minuten, um die Änderung zu übernehmen.

(5) Nach ungefähr zehn Minuten sollten Sie Ihre Website erneut überprüfen. Es besteht die Möglichkeit, dass bestimmte Erweiterungen mit der gewählten PHP-Version nicht kompatibel sind. Falls es Probleme gibt, können Sie die Version über das Kundenmenü wieder verändern.

(6) Um herauszufinden was die Ursache des Problems ist, müssen Sie auf das Backend von Joomla gehen.

Bild7.jpg

(7) Über den Unterreiter „System“ kommen Sie auf den Punkt „Konfiguration“. Wenn Sie dann auf „Server“ klicken können sie die Stärke ihrer Fehlermeldungen ändern. Setzen Sie diese zunächst auf „Maximum“.

Bild8.jpg

(8) Setzen sie nun die Seite wieder auf die problematische PHP-Version (Schritt 1-5). Sobald Sie die Seite nach 5-10 Minuten wieder aufrufen, können Sie anhand der Fehlermeldung erkennen, welche Erweiterung nicht mit der PHP-Version kompatibel ist.

(9) Das Problem kann nur durch den Entwickler gelöst werden. Kontrollieren Sie auf seiner Website, ob schon eine neue Version der Erweiterung erschienen ist. Falls dies der Fall ist, sollten Sie diese einfach installieren. Sonst empfiehlt es sich den Entwickler direkt zu kontaktieren, um zu fragen, ob und bis wann eine aktuellere Version der Erweiterung geplant ist.